Wege in Beschäftigung ebnen

Vergabeverfahren gemäß UVgO:

Aufforderung zur Teilnahme am Teilnahmewettbewerb zur Vergabe einer beschränkten Ausschreibung (Liefer- und Dienstleistungen)

Umsetzung einer Qualifizierungsreihe im Rahmen des Projekts „Koordinierungsstelle Qualifizierung und Fachaustausch“ (KQF) für Berliner Jobcoaches ögB und Jobcoaches für geflüchtete Menschen

 

Das GesBiT-Projekt Koordinierungsstelle Qualifizierung und Fachaustausch (KQF) bietet allen Berliner Jobcoaches ein auf ihre Bedarfe und Kompetenzen abgestimmtes Weiterbildungsangebot an. Im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales unterstützt das Projekt KQF Entwicklungsformate und optimiert es die Qualität des Coaching-Prozesses innerhalb des Landesinstruments "Berliner Jobcoaching".

Die Qualifizierung richtet sich an Jobcoaches für Menschen in öffentlich geförderter Beschäftigung (BJC ögB) und Berliner Jobcoaches für geflüchtete Menschen in Beschäftigungsmaßnahmen (BJC für Geflüchtete).

  • Berliner Jobcoaches ögB unterstützen langzeitarbeitslose Menschen, die sich in Beschäftigungsmaßnahmen auf dem Weg in den ersten Arbeitsmarkt befinden.
  • Berliner Jobcoaches für Geflüchtete begleiten in Voll- und Teilzeit geflüchtete Menschen bei ihrer Integration in den Arbeitsmarkt.

Im Rahmen des KQF-Qualifizierungsprogramms für 2021/2022 soll zur Weiterbildung in der analogen wie auch digitalen Beratungskompetenz und Kompetenzbilanzierung ein dreistufiges Curriculum angeboten werden.

Vor diesem Hintergrund führt die GesBiT im Rahmen des Projektes KQF eine beschränkte Ausschreibung nach den Grundsätzen gem. UVgO des Landes Berlin durch.

Details der Ausschreibung entnehmen Sie bitte den folgenden Anlagen:

In den folgenden Erklärungen sind benötigte Anlagen und Nachweise beigefügt:

Bewertungskriterien der ersten Stufe des Verfahrens:

In der zweiten Stufe des Verfahrens werden bis zu 3 Teilnehmende zur Abgabe eines Angebots aufgefordert.

Die Teilnahmefrist des o. g. Vergabeverfahrens endet am 26.04.2021 um 16:00 Uhr.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen bis zum 26.04.2021, 14:30 Uhr unter KQF(at)gesbit.de oder 030-469 954 42 zur Verfügung.

Das Projekt KQF bedankt sich für Ihr Interesse und freut sich über Ihre proaktive Beteiligung am Vergabeverfahren.