/  Demokratie- und Integrationsförderung

Glossar der Neuen deutschen Medienmacher - Formulierungshilfen für die Berichterstattung im Einwanderungsland

Das Glossar gibt Journalist*innen und anderen in der Öffentlichkeitsarbeit Aktiven Hinweise und Hilfestellung, wie Berichterstattung rund um Fragen von Migration und Einwanderungsgesellschaft präzise und differenziert erfolgen kann.

Zur Erstellung des Glossars sind Vertreter*innen aus Medien, Verwaltung und Wissenschaft zusammengekommen, um Begriffe und Definitionen miteinander zu diskutieren, haben sich Wissenschafler*innen und Fachleute eingebracht und schließlich Journalist*innen der Neuen Deutschen Medienmacher die einzelnen Glossarbeiträge verfasst und zusammengetragen.

Entstanden ist ein Nachschlagewerk als Online- und Printversion, das Begriffe rund um Aspekte von Migration und Einwanderungsgesellschaft definiert, ihre Herkunft und Hintergründe erläutert sowie ggf. Alternativvorschläge unterbreitet. Mit dem Glossar soll ein Beitrag zu einer wertfreien, korrekten und präzisen Berichterstattung geleistet werden.

Das Glossar bietet neben einer alphabetischen Aufbereitung auch die Möglichkeit thematisch nach Begriffen zu suchen:

  • Wer sind »wir«, wer sind »die Anderen«?
  • Migration
  • Kriminalitätsberichterstattung
  • Musliminnen und Muslime
  • Jüdinnen und Juden
  • Sinti, Sintize, Romnja und Roma
  • Flucht und Asyl

Das Online-Glossar sowie die Printversion stehen auf der Website der Neuen deutschen Medienmacher zur Verfügung.