Modellprojekte stärken und unterstützen

Bedarfsumfrage 2017

Ihr Projekterfolg ist unser Anliegen! Wir, das Team der Qualitätswerkstatt Modellprojekte, würden uns freuen, wenn Sie uns 5 Minuten Ihrer Zeit schenken könnten.

Als Begleitprojekt des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ des BMFSFJ unterstützen wir Modellprojekte in den Bereichen des Projektmanagements und der Qualitätssicherung. Unsere Angebote orientierten sich an Ihren Bedarfen in der Projektumsetzung. Sie helfen uns, wenn Sie sich an unserer Bedarfsumfrage beteiligen. Die Umfrage ist anonym, freiwillig und dient der konzeptionellen Weiterentwicklung unserer Angebote.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihre Qualitätswerkstatt Modellprojekte

Bedarfsumfrage2017-aisrws

1. Seit wann wird ihr Modellprojekt im Bundesprogramm "Demokratie leben!" gefördert?
2015
2016
2017

2. In welchem Themenfeld ist Ihr Modellprojekt verortet?
      

3. An welche Hauptzielgruppe richtet sich Ihr Modellprojekt?
      

4. In welchem Bundesland finden die Angebote Ihres Modellprojekts schwerpunktmäßig statt?
      

5. Kennen Sie unsere Angebote der Qualitätswerkstatt Modellprojekte als Begleitprojekt im Bundesprogramm "Demokratie leben!"?
ja
nein

6. Haben Sie unsere Angebote der Qualitätswerkstatt bereits in Anspruch genommen?
Mehrfachnennungen möglich
Ja, Fachworkshops
Ja, Arbeitshilfe
Ja, Fortbildungsreihe
Ja, externe Fachberatung
Ja, Beratung durch die Servicestelle Qualitätswerkstatt
Nein

7. An welchen Angeboten der Qualitätswerkstatt sind Sie zukünftig interessiert?
Mehrfachnennungen möglich
Fachworkshops - Eintägige Workshops zu einem projektübergreifenden Thema.
Fortbildung - Eine dreitägige, modulare Fortbildungsreihe zu einem projektübergreifenden Thema.
Externe Fachberatung - Eine individuelle Fachberatung für Ihr Modellprojekt rund um das Thema Projektmanagement. Sie werden bei Ihren Herausforderungen durch eine/n externe/n Berater/-in unterstützt.
Kollegialer Fachaustausch - Fachaustausch in Kleingruppen und in regelmäßigen, zeitlichen Abständen mit Kollegen/-innen anderer Modellprojekte zu einem projektübergreifenden Thema.
Arbeitshilfen - Handreichungen mit Praxistipps zu einem projektübergreifenden Thema.

8. An welchen Austauschformaten in Kleingruppen hätten Sie besonderes Interesse?
Mehrfachnennungen möglich
Fachaustausch verfolgt bei Treffen in regelmäßigen, zeitlichen Abständen über einen längeren Zeitraum das Ziel, sich zu einem projektübergreifenden Thema auszutauschen, Ihre Fachexpertise zusammenzutragen und das behandelte Thema weiterzuentwickeln.
In der kollegialen Fallberatung können Projektmanagementthemen des Projektalltags sowie deren Herausforderungen in vertrauensvoller Atmosphäre besprochen werden. Die Kollegen/-innen der eigenen Gruppen werden selbst als Berater/-innen tätig.
Ich habe kein Interesse an einem Austauschformat in Kleingruppen.

9. In welchem Rahmen sollten die Austauschformate eher stattfinden?
Mehrfachnennungen möglich
Fachaustausch: Regional mit Kollegen/-innen aus verschiedenen Themenfeldern
Fachaustausch: Bundesweit mit Kollegen/-innen aus dem gleichen Themenfeld
Kollegiale Fallberatung: Regional mit Kollegen/-innen aus verschiedenen Themenfeldern
Kollegiale Fallberatung: Bundesweit mit Kollegen/-innen aus dem gleichen Themenfeld

10. Welche projektübergreifenden Themen sind für Sie und Ihr Modellprojekt von besonderer Bedeutung?
Bewerten Sie folgende Themenschwerpunkte mit: sehr große Bedeutung, große Bedeutung, eher geringe Bedeutung und nicht relevant für mein Modellprojekt.
sehr großgroßeher geringnicht relevant
Grundlagen des Projektmanagements - Projektkreislauf und die einzelnen Phasen
Sozioökonomische Analyse im Aktionsraum - Bestands- und Bedarfsanalyse
Formulierung von Projektzielen - Zielsystematik: Haupt-, Mittler- und Maßnahmenziele
Konfliktmanagement - Wie gehe ich mit Konflikten im Team, mit Kooperationspartner/-innen oder in der Organisation um?
Ressourcenplanung - Wie plane ich realistisch Zeit, Personal und Budget für das Projekt?
Zielgruppenfindung und Zielgruppenbindung - Wie erreiche ich erfolgreich meine Zielgruppe und wie kann ich sie längerfristig binden?
Wirkungsorientierung - Wie kann ich Wirkung in meinem Projekt für andere sichtbar werden lassen und messen?
Methoden der Selbstevaluation - Wie kann ich meine Maßnahmen überprüfen?
Kofinanzierung/Drittmittelakquise - Was ist bei einer Kofinanzierung zu beachten? Wie kann ich Drittmittel akquirieren?
Projektcontrolling/-monitoring - Wie steuere ich mein Projekt?
Netzwerkentwicklung/Stakeholder Management - Wie entwickle ich ein Netzwerk? Wer könnten meine Netzwerkpartner/-innen sein?
Projektdokumentation - Wie können mir Formate der Dokumentation die Projektadministration erleichtern?
Öffentlichkeitsarbeit - Welche Formate der Öffentlichkeitsarbeit lassen sich für das Projekt einsetzen? Was muss ich bei der Gestaltung beachten?
Weiterführungsperspektiven des Projekts - Welche Möglichkeiten gibt es, Projekte weiterzuführen?
Wissensmanagement/-transfer - Wie kann ich meine Ergebnisse nachhaltig sichern? Wie können sie auf andere Projekte übertragen werden?
Interne Kommunikation - Wie gestalte ich gelingende Kommunikation im Team und in der Organisation?
Systematische Gestaltung des Projektabschlusses - Worauf kommt es beim Projektabschluss an? Projektnachbetrachtung
Rollen und Aufgaben im Projekt - Wer hat welche Rolle im Projekt und wer übernimmt welche Aufgaben?

Weitere Themen


11. Welche Städte bundesweit erleichtern Ihnen die Teilnahme an den Veranstaltungen der Qualitätswerkstatt?
Nennen Sie bitte Ihre drei Favouriten.


12. Anmerkungen - Was ich Ihnen gerne noch mitteilen möchte …



Der Fragebogen ist jetzt:
noch nicht fertig      
fertig zum Abschicken


   

GrafStat (02/2017) V. 4.928