"Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung."

Ankommen in Deutschland - dazu gehört auch, Deutsch zu lernen und eine Arbeit oder Ausbildung zu finden. Wir unterstützen geflüchtete Menschen dabei, sich so früh wie möglich über den Arbeitsmarkt und ihre Bildungsmöglichkeiten zu informieren. Wir erarbeiten gemeinsam mit den Ratsuchenden realistische Perspektiven und konkrete Handlungsschritte auf dem Weg in Bildung und Beschäftigung. Wir beraten unabhängig von Herkunft oder aufenthaltsrechtlichem Status.

Unsere mobilen Bildungsberater/-innen

Jules Rometsch
Projektleitung
Mobil: 0173 61 06 296
E-Mail: jules.rometsch(at)gesbit.de

Dr. Ibrahim Alsayed
Mobil: 0172 70 72 536
E-Mail: Ibrahim.Alsayed(at)gesbit.de

Aida Heshmati
Mobil: 0172 28 94 246
E-Mail: Aida.Heshmati(at)gesbit.de

Sarah Kößler
Mobil: 0157 73 50 11 38
E-Mail: Sarah.Koessler(at)gesbit.de

Zu welchen Fragen beraten wir?
Wo kann ich Deutsch lernen?
Was ist eine Ausbildung?
Welche Berufe gibt es in Deutschland?
Wo kann ich meinen Schulabschluss nachholen?
Wie kann ich in Deutschland (weiter) studieren?
Wo finde ich Weiterbildungen und wie kann ich sie finanzieren?
Wie finde ich einen Job oder ein Praktikum?
Was muss ich bei den Bewerbungen beachten?
An welchen Orten kann ich Sport machen, in Ruhe lernen oder Leute kennen lernen?


Wo beraten wir?
Wir beraten im LernLaden Neukölln, im Willkommen-in-Arbeit-Büro Lichtenberg, in verschiedenen Vereinen und Gemeinschaftsunterkünften.
Wir beraten auch per Video, Telefon und Email.
Außerdem bieten wir auf Anfrage Informationsveranstaltungen und Gruppenberatungen an - persönlich und online.
Zur Terminvereinbarung kontaktieren Sie unsere Berater*innen direkt telefonisch oder per Email:

Wir freuen uns auf Sie!